Unser Tagesablauf im Kindergarten:

6 Uhr

Unsere Kindertagesstätte öffnet ihre Türen

6 - 8 Uhr

Nach der Verabschiedung von den Eltern, dem Winken auf der „Winkebank“ oder an der Tür, beschäftigen sich die Kinder ganz individuell im Gruppenzimmer oder im Bewegungsraum.

7.30 Uhr

Die zweite Gruppe öffnet.

8 Uhr

Gemeinsames Frühstück in den Gruppen.


Die Kinder holen alleine ihr Porzellangedeck und räumen es auch selbst weg.
Durch den Gebrauch von Porzellangeschirr lernen die Kinder den sorgsamen Umgang damit.

8.30 - 9.15 Uhr

Freiarbeitszeit


Die Kinder arbeiten einzeln, paarweise oder in Gruppen mit Montessori-Material oder anderen Materialien.

Das Montessori Material ist nach Sinnesmaterial, Sprach-und Mathematikmaterial, Material für die kosmische Erziehung (Naturwissenschaftliche Erziehung) und Material des täglichen Lebens geordnet.

In der Krippengruppe-Morgentisch
Angebote am Tisch mit besonderen Materialien ( altersspezifisch)

9.15 - 9.45 Uhr

Morgenkreis in den Gruppen- ein besonderes Ritual


Dieser findet am runden Teppich statt und beginnt mit einer Stilleübung, die die Kinder zur Ruhe und Konzentration führt.

Bei der persönlichen Begrüßung untereinander werden Höflichkeits- und Verhaltensformen gepflegt. Täglich werden der Tag, das Datum, der Monat und die Jahreszeit und die Anzahl der Kinder,(Mädchen und Jungen)benannt.

Anschließend werden geplante oder situationsbedingte Themen besprochen, wobei alle Bildungsbereiche einfließen.

Die sprachliche und schriftsprachliche, die motorische und gesundheitliche, die naturwissenschaftliche und technische, die mathematische, die musikalische, die künstlerische sowie die soziokulturelle, moralische und religiöse Bildung.

In der Krippengruppe
Fingerspiele, Sing-und Bewegungsspiele, Kreative Angebote u.a.

9.45 - 10 Uhr

Obstfrühstück und Trinkpause

10 Uhr - 11 Uhr

Freispielzeit und Aufenthalt im Freien


Im Rollenspiel können die Kinder ihre sozialen Kompetenzen entwickeln, ihre persönlichen Erlebnisse verarbeiten, ihrer Phantasie freien Lauf lassen und ihre Kreativität ausleben.

Der Aufenthalt im Freien bietet vielfältige Bewegungsreize für die motorische Entwicklung

11 - 11.15 Uhr

Vorbereitung zum Mittagessen

11.15 - 11.45 Uhr

Gemeinsames Mittagessen

11.45- 12.30 Uhr

Körperpflege, Zähne putzen, Vorbereitung zur Mittagsruhe mit spezifischen Einschlafritualen in den Gruppen.

Die Mittagskinder können in dieser Zeit abgeholt werden.

12.30 - 14 Uhr

Mittagsruhe
In der Mittagsruhe können die Kinder Erlebnisse verarbeiten, sich erholen( denn Spiel ist für Kinder Arbeit) und neue Energie tanken.

14 - 15 Uhr

Die Kinder räumen ihr Bettzeug weg und ziehen sich an.
Nach der Körperpflege nimmt sich jedes Kind Zeit zum Vesper.

15 - 17 Uhr

Individuelle Nachmittagsgestaltung
Aufenthalt im Freien

17 Uhr

Unsere Kindertagesstätte schließt

 

 

Zum Seitenanfang