Elternbrief Nr. 2 2016

Beginn des neuen Kindergartenjahres 2016/17

Ich bin Ich und Du bist Du, wenn ich rede, hörst du zu.

Wenn du sprichst, dann bin ich still, weil ich dich verstehen will.

Zusammen können wir viel machen.

Ich mit dir und du mit mir, das sind wir.

 

Dieses Gedicht kennen unsere Kinder bereits, besonders die Käferkinder.

Es dient als Gruppen und Kommunikationsregel und wird immer mal in Erinnerung gerufen, wenn es um`s Zuhören geht.

Im neuen Kindergartenjahr soll dieses Gedicht Ausgangspunkt eines Projektes werden, das da heißt:

„Ich bin ich und du bist du, das sind wir.“

Für alle Kinder ist ja das neue Kindergartenjahr mit Veränderungen, Spannungen, Vorfreude, möglicherweise auch mit Unsicherheiten und Sorgen verbunden. Um ihnen den Einstieg ein wenig zu erleichtern, beginnen wir dieses Projekt, welches uns durchs Jahr begleitet.

Dabei möchten wir erreichen, dass die Kinder mit der Zeit als Gruppe zusammenfinden, in der jedes Kind seinen Platz hat und als Individuum akzeptiert und respektiert wird.

Wir möchten die Kinder sensibilisieren, sich selbst und auch andere Kinder in der Einrichtung wahrzunehmen und zu schätzen.

Weitere Unterthemen könnten sein:

Das“ Kleine Ich bin ich“

Ich bin ich und du bist du – und wer gehört noch dazu

  • Ich und meine Familie, meine Freunde,

Ich und mein Umfeld

Das bin ich – mit meinen Gefühlen

Ich möchte mal wer anders sein

Ich bin ich und du bist du und was ich mal werden möchte

Ich bin anders als du

  • Ich spiele gern, ich esse gern, ich mag…

Gott hat mich lieb, so wie ich bin.

Mit all diesen pädagogischen Themen verfolgen wir folgende Ziele:

  • Mitgefühl zeigen und Empathie entgegenbringen
  • Rücksicht beweisen
  • Vertrauen aufbauen
  • Gemeinschaft pflegen
  • Versöhnung üben
  • Gefühle zulassen und zum Ausdruck bringen
  • Wünsche äußern
  • Vorlieben entfalten
  • Freundschaften entwickeln
  • Wertschätzung zeigen
  • Alles über sich selbst erfahren
Zum Seitenanfang